Fasching in Deutschland

Fasching, Karneval and Fastnacht 2021 in Germany - Dates

In einigen Städten in Deutschland finden am Donnerstag, (Fettdonnerstag) Montag (Faschingsmontag oder Rosenmontag) und Dienstag (Fettdienstag) vor Aschermittwoch große Karnevalsfeiern statt.

Sie sind im Südwesten Deutschlands als Fastnacht, als Fasching in Bayern und Österreich und als Karneval im Rheinland bekannt. Obwohl es sich nicht um gesetzliche Feiertage handelt, kann die normale Arbeit in Städten mit großen Karnevalsveranstaltungen wie Köln, Frankfurt und München durch die Feierlichkeiten beeinträchtigt werden.
Die Tage vor der Fastenzeit wären die letzte Gelegenheit, diese Lebensmittel für vierzig Tage zu essen und daher eine gute Ausrede für Feste und Feste. Dies ist der Ursprung des Aliasnamens Karneval, da er vom lateinischen carne vale abgeleitet ist, was “Lebewohl vom Fleisch” bedeutet. Im Mittelalter war dieser Befehl nicht allzu schwer zu befolgen, da die Lebensmittelvorräte in der Regel zu dieser Jahreszeit aufgebraucht waren und es eine gute Idee war, die restlichen Vorräte zu verbrauchen, die in den folgenden Wochen wahrscheinlich zu verrotten beginnen würden.

Eine andere Tradition ist Starkbier (Stout). Dies ist ein sehr starkes Bier, das von den Mönchen zu dieser Zeit für die Fastenzeit gebraut wurde, wenn sie nicht essen durften. Sie machten die Kalorien wett, indem sie dieses dunklere, reichere Bier tranken. Der berühmte Starkbier-Anstich im Münchner Werk Nockherberg ist eine Geschichte für sich…

Viele Leute fragen sich oft, warum gerade Mönche während ihres Fastens so starkes Bier trinken durften. Der Legende nach transportierten sie das Bier ursprünglich über die Alpen ins ferne Rom, um den “Heiligen Vater” von seiner Fastentauglichkeit zu überzeugen. Als sie schließlich den Papst erreichten, war es jedoch sauer geworden und ungenießbar. Der Papst hatte daher keine Bedenken, den Mönchen zu erlauben, das Bier während der Fastenzeit als flüssige Nahrung zu verwenden.

Offiziell beginnt die Karnevalssaison, auch bekannt als “Fünfte Jahreszeit”, am 11. November um 11:11 Uhr. Da die Aufmerksamkeit der Menschen auf Advent und Weihnachten gelenkt wird, gibt es bis zur Woche vor Aschermittwoch nicht viel an Karneval.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *